Gleichberechtigung der Neuzeit – Warum moderner Feminismus nützt

Feminismus
Weiblich, sinnlich, schwach – oder doch Wonder Woman?
Bild: Klara B., Michelle Enners, Vitorgraphy
Feminismus für Neulinge

Da ist es wieder, das F-Wort. Es scheint derweil mindestens so beliebt wie das G-Wort. Nein, wir denken hier nicht zweideutig, gemeint ist das „Genderthema“, ein aufdringliches, allgegenwärtiges Ding, das sich allem und jedem aufzuzwängen scheint.
Zum weiteren Verständnis dieses Textes ist es vielleicht hilfreich die Autorin kurz vorzustellen. Und zwar nicht in einem kleinen Kasten unter dem Text, mit Bild und Co, sondern gleich hier, inmitten des Wortschwalls. Denn es geht ja auch irgendwie um mich. Und dich, beziehungsweise Sie, egal ob Männlein, Weiblein, transsexuell, intersexuell, asexuell, bi, homo oder hetero. Nicht Einhorn, aber Mensch. Ja, um Sie beziehungsweise dich als Menschen und mich als Menschen geht es eben.

Weiterlesen