Abschiede und Bilderfluten

Abschiede und Bilderfluten | Kaufebenholz.de

Wisst ihr, was ich sowohl faszinierend als auch wahnsinnig gruselig finde? Dass man nie weiß, wann man eine Person das letzte Mal gesehen haben, sie das letzte Mal umarmt oder mit ihr gesprochen haben wird, bevor es plötzlich nicht mehr möglich ist. Dieser Gedankengang ist natürlich keine Neuigkeit, beschäftigt mich in den letzten Tagen aber sehr. Denn es hat ein ganz wunderbarer, junger Mensch diese Welt verlassen. Und mein Herz ist schwer.

Weiterlesen

Raus aus der Komfortzone

Komfortzone Michelle Enners
Raus aus der Komfortzone, rauf auf die Bühne! Quelle: pexels

„Remember how you said you wanted to leave your comfortzone? Michelle, you are way out of it by now,“ sagte meine italienische Gastschwester Sara beim letzten Skypedate zu mir und grinste in die Kamera. Und sie hat Recht: Es steht 1:0 für Michelle versus Komfortzone – wie es dazu kam und warum ich so glücklich darüber bin, erfahrt ihr jetzt!
***
„Ne gute Portion Angst gehört immer zu den besten Abenteuern. Es wird wunderbar!“

Das wiederum waren meine Worte zu einer Freundin, welche es gerade ins Ausland verschlug und der langsam der Hintern auf Grundeis ging. Ein wenig. Und zwar jeden Tag, der sie näher in Richtung Abflug brachte, ein wenig mehr. Um Himmels Willen, wie sehr ich sie beneidete und gleichzeitig auch nicht beneidete: Dieses Gefühl kurz vorm Verlassen der Komfortzone ist so grausig-schön, dass mein Körper und Geist sich vor meinen Abenteuern nie darüber einig sind, wie es mir geht. Muss ich mich gleich übergeben oder platze ich schlicht vor Vorfreude? Mache ich einen Rückzieher oder springe ich tatsächlich? Wärmt diese neue Erfahrung mein Herz oder verbrenne ich mich daran? Und was ist, wenn…?

Weiterlesen